Der Gang zum täglichen Journalismus und zur täglichen Redaktion Langenthal / zZ

Ein eigenes, patentiertes Betriebssystem ist wie ein eigenes Grundstück, wo ein Haus darauf aufgebaut ist, ein eigenes Haus. Registriert unter Top-Level-Domains laufend. Die Schnittstellen mit parallelen Webdesigns sind gar wie die öffentlichen Strassen der infrastrukturelle Anschluss an dieses Haus. Es ist das Steuerungshaus, wo die anderen Webdesigns Kundennutzen haben, aber nur optional dieser Kundennutzen. Die Möglichkeit am Betriebssystem und derem inneren Kern, der Hosting-Computer-Uhr innerhalb der PHP-Betriebssoftware serverseitig beim Hosting, per Software-Schnittstelle angeschlossen zu sein.

Redaktor 1 hat genau 11 Jahre Mathematik-Ausbildung gehabt, Redaktor 2 ist über 30 Jahre älter und war gar Schach-Regionalmeister von der Region Aarau 1958 gewesen.

Auch beim alten Langenthaler Tagblatt (klassische Zeitungsform der Tageszeitung hier in Langenthal) war Redaktor 2 bei der Gründung mit dabei, als die Vogt-Schild AG dieses Blatt von der Merkur Druck AG übernommen hatte und so das Zeitungslesen attraktiver wurde mit besserem Journalismus.

Einmal und jemals wieder: so sind heute mit dem Media Langenthaler.ch & Schweizerinnen.ch gar nationale Hürden bereits im Gang, von Olten, Langenthal, bis nach Bern mit dem suchbär.ch. Die eigene Betriebssoftware a4w rundet dann alles ab und gibt die Keyletters für die Geräte vor: drei Buchstaben zum täglichen Eintippen: a 4 w  .  c   h
Mit der Zeit muss das .ch gar nicht mehr eingetippt werden, die drei Tastenklicks genügen dann, so dass der URL geradezu in den Browser hineinspringt.

Weiterlesen: hier klicken



 
 

[Home]  [1] [2] [3] [4] [5] [6] 
[7] [8] [9] [10] [11] [12]
[andere Beiträge]    [weitere]